Aktuelle Berichte auch unter AFKDO Waidhofen in Facebook
Neues Mitglied FF Waidhofen
  • nico_huebsch
javascript photo gallery by WOWSlider.com v9.0
Am 16. Juni 2021 wurde Nico Hübsch zur FF Waidhofen/Thaya überstellt und verstärkt seither die Einsatzmannschaft.
Der 21-jährige Nico Hübsch ist bereits seit 2013 aktiver Feuerwehrmann einer Feuerwehr und hat sich aufgrund seines Wohnortwechsel in die Bezirkshauptstadt zur FF Waidhofen/Thaya überstellen lassen. Mit seiner bereits absolvierten Basisausbildung ist er bestens auf die neue Herausforderung vorbereitet. Kommandant Christian Bartl gratulierte Nico Hübsch recht herzlich zu dieser wichtigen Entscheidung. Das neue Mitglied konnte seinen Spind in der Feuerwehr bereits beziehen und die erforderliche persönliche Schutzausrüstung ausfassen. Die Kameraden der FF Waidhofen/Thaya heißen Nico recht herzlich in der Feuerwehrfamilie willkommen und wünschen ihm alles Gute für seine Feuerwehrzukunft.
Übung der FF Waidhofen
  • img_0293
  • html5 slideshow
  • img_0303
img_02931 img_02902 img_03033
javascript carousel by WOWSlider.com v9.0
15.06.2021 - Übungsintensiver Feuerwehrabend
Dienstagabend ist der wöchentliche "Übungstag" der Freiw. Feuerwehr Waidhofen/Thaya.
Diese Woche gab es zwei Übungsthemen die von den Mitgliedern bei sommerlichen Temperaturen absolviert wurden. Um 18 Uhr starteten einige Atemschutzgeräteträger mit dem jährlichen Fitnesscheck "Finnentest". Dieser Leistungstest muss jährlich von den Atemschutzgeräteträger erfolgreich durchlaufen werden, um weiterhin die Berechtigung zum Tragen des Atemschutzes zu haben. Mit umluftunabhängigen Atemschutz wurden insgesamt fünf Stationen durchlaufen. Die sommerlichen Temperaturen forderten die Teilnehmer noch etwas mehr, aber alle konnten den Finnentest positiv absolvieren.
Um 19 Uhr startete eine zweite Übung. Gruppenkommandant LM Pierre Brait hatte das Thema "Absicherung einer Einsatzstelle" vorbereitet. In einem kurzen Theorieteil wurden wichtige Punkte den Feuerwehrmitgliedern vermittelt, bevor es in die Praxis ging. Insgesamt drei Übungsszenarien (Verkehrsunfall, bewusstlose Person in PKW und ein Gefahrenstoffaustritt) wurden von LM Brait vorbereitet, welche von der Besatzung des Hilfeleistungsfahrzeuges abgearbeitet werden mussten. Im Zentrum stand immer die Absicherung der Einsatzstelle.
Feuerlöscher-Überprüfungsaktion (WT)
  • img_0038
  • bootstrap carousel
  • img_0035
img_00381 hp_img_00422 img_00353
bootstrap carousel example by WOWSlider.com v9.0
26.05.2021 - Erfolgreiche Feuerlöscher-Überprüfungsaktion
Die Feuerlöscher-Überprüfungsaktion der FF Waidhofen/Thaya war auch dieses Jahr ein voller Erfolg. 219 Handfeuerlöscher konnten ihm Rahmen dieser jährlich stattfindenden Aktion überprüft werden. Handfeuerlöscher müssen alle zwei Jahre überprüft werden, damit sie auch im Bedarfsfall einwandfrei funktionieren. Die FF Waidhofen/Thaya führt daher in Zusammenarbeit mit der Fa. NORIS jedes Jahr eine Überprüfungsaktion im Feuerwehrhaus Waidhofen/Thaya durch. Viele Waidhofnerinnen und Waidhofner nutzten auch dieses Jahr die Möglichkeit und brachten ihre Handfeuerlöscher zur Überprüfung. Von den rund 219 überprüften Feuerlöschern erfüllten 12 Löscher die Voraussetzungen nicht mehr und erhielten keine Prüfplakette. Die Kunden konnten aber vor Ort sofort einen neuen Handfeuerlöscher für ihr Zuhause erwerben.
Übung in Bürogebäude (WT)
  • p5110015
  • p5110023
  • image carousel
  • p5110071
p51100151 p51100232 p51100303 p51100714
image slider by WOWSlider.com v9.0
11.05.2021 - Realistische Übung in Bürogebäude
Im Rahmen der letzten beiden Ausbildungsabende übten die beiden Einsatzzüge getrennt voneinander die Menschenrettung aus einer brennenden Wohnung. Als Übungsobjekt stand eine Etage des Bürogebäudes des Raiffeisen Lagerhauses zur Verfügung. Die internen Corona-Maßnahmen der FF Waidhofen/Thaya sehen derzeit vor, dass sich zwei Einsatzzüge wochenweise mit der Einsatzbereitschaft abwechseln, damit Kleineinsätze mit geringer Mannschaftzahl abgearbeitet werden. Diese Maßnahme wird auch in der Ausbildung so praktiziert. Daher übten die beiden Einsatzzüge getrennt voneinander in den letzten beiden Wochen das gleiche vorbereitete Einsatzszenario. V Markus Koller bereitete die Übung im 1. Stock des Bürogebäudes des Raiffeisen Lagerhauses vor. Dazu wurde die Etage mittels Nebelmaschine stark verraucht, Türen verschlossen, zwei Übungspuppen versteckt, ein "Brandherd" vorbereitet und zusätzlich ein Feuerwehrmitglied als Statist eingesetzt. Die Vorgabe war: alle Tätigkeiten müssen über die Drehleiter erfolgen, da das Stiegenhaus nicht zur Verfügung stand. So musste nicht nur die Mannschaft über die Drehleiter in den ersten Stock gebracht werden, sondern auch der Löschangriff über die Drehleiter durchgeführt und alle benötigten Ausrüstungsgegenstände wie Druckbelüfter, Schlauchmaterial, Rettungstrage und Co. nach oben transportiert werden. Die eingesetzten Atemschutztrupps waren bei dieser Übung besonders gefordert. So mussten die Trupps bei fast Nullsicht die Personensuche und -rettung durchführen und verschlossene Türen gewaltsam öffnen. Die Ausbilder waren mit der Leistung aber mehr als zufrieden und die gestellten Übungsziele wurden von beiden Einsatzzügen erreicht. Im Anschluss an die beiden Übungsabende folgte eine kurze Übungsnachbesprechung mit den Teilnehmern. Hier wurden die positiven und die negativen Dinge des Übungsablaufes aufgezeigt und alternative Varianten diskutiert.
Der Feuerwehrstorch ist gelandet (WT)
  • img_9902
jquery slideshow by WOWSlider.com v9.0
Am 27. April 2021 war es endlich soweit: Unser Feuerwehrkameraden-Paar Katharina Buchmayer und Lucas Wais wurden um 11:55 Uhr Eltern einer gesunden Tochter. Traditionell kam der Feuerwehr-Storch zu diesem Anlass zum Einsatz. Die kleine Emilia kam im Landesklinikum Horn zur Welt und wog bei der Geburt 2.640g und war 48 cm groß. Mutter Katharina und ihre Tochter haben die Anstrengungen der Geburt gut überstanden und sind wohlauf. Um die Tradition des "Storch aufstellen" fortzuführen, wurde der Feuerwehrstorch am 1. Mail vor der Wohnung der Familie im Namen aller Kameraden der FF Waidhofen/Thaya aufgestellt und ein kleines Willkommengeschenk überreicht.
Wir wünschen Katharina und Lucas viel Freude mit ihrem Familienzuwachs.
Verleihung von Ehrendienstgraden & Ernennung der Abschnittssachbearbeiter
  • EBR Franz Strohmer
  • VI Mag. Andreas Ullrich
  • HV Ing. Roman Wögerer
  • V Nicole Panagl, Bsc
  • LM Stefan Trisko
  • HV Ing. Roman Wögerer.
  • HBI Markus Stangl
  • LM Thomas Hofbauer
  • V Nicole Panagl, Bsc.
  • LM Ing. Christoph Odwody
  • HBI Herbert Pfeiffer
  • EHBI Ing. Andreas Altrichter
  • EHBI Ing. Andreas Altrichter.
  • EHBI Gerhard Süss
  • slider jquery
  • Ehrendienstgrade
css image slider by WOWSlider.com v9.0
Am Mittwoch, 21.04.2021, fand im Gemeindesaal Windigsteig die erste Sitzung aller Unterabschnittskommandaten und Abschnittssachbearbeitern der neuen Periode unter strengen Corona-Sicherheitsmaßnahmen statt.

BR Christian Panagl konnte bei dieser Sitzung auch die ausgeschiedenen UA-Kommandanten EHBI Andreas Altrichter, EHBI Gerhard Süß und EHBI Günther Bauer, sowie seinen Vorgänger als Abschnittsfeuerwehrkommandant EBR Franz Strohmer begrüßen.
Den Mitgliedern des Verwaltungsdienstes sowie den neu- und wiederbestellten Abschnittssachbearbeitern wurden seitens AFK die Ernennungsurkunden feierlich überreicht und ein Dank für die Bereitschaft, die jeweiligen Aufgaben zu übernehmen, ausgesprochen.

Die einzelnen Sachgebiete werden in der neuen Periode von folgenden Kameraden bearbeitet:
    • Atemschutz LM Trisko Stefan, FF Vitis
    • Ausbildung EBI Holzbrecher Manfred, FF Grafenschlag
    • EDV HV Wögerer Roman, FF Buchbach
    • Fahrzeug & Geräte HBI Stangl Markus, FF Pfaffenschlag
    • Feuerwehrjugend ASB Anibas Roman, FF Vitis
    • FMD ASB Bäck Bernhard, FF Alt Waidhofen
    • Nachrichtendienst LM Hofbauer Thomas, FF Eschenau
    • Öffentlichkeitsarbeit V Panagl Nicole, FF Nonndorf
    • Schadstoff LM Christoph Odwody, FF Waidhofen/Thaya
    • Wasserdienst EHBI Andreas Altrichter, FF Vestenpoppen/Wohlfahrts
    • Vorb. Brandschutz HBI Herbert Pfeiffer, FF Waidhofen/Thaya
    • Feuerwehrgeschichte EBR Sprinzl Oswald, FF Pfaffenschlag

Weiters wurden den ausgeschiedenen UA-Kommandanten und dem ausgeschiedenen Abschnittskommandanten der Ehrendienstgrad verliehen:
    • EHBI Andreas Altrichter FF Vestenpoppen-Wohlfahrts, UA 3
    • EHBI Gerhard Süß FF Grafenschlag, UA 9
    • EHBI Günther Bauer FF Eulenbach, UA 10
    • EBR Franz Strohmer FF Großgerharts

EBR Franz Strohmer erhielt seitens des AFK ein Abschiedsgeschenk – einen Regiestuhl im Feuerwehr-Design – als Dank & Anerkennung für seine langjährige, intensive Tätigkeit im Abschnittsfeuerwehrkommando Waidhofen.

Nach dem feierlichen Teil der Besprechung wurde zu aktuellen Themen im Feuerwehrwesen übergegangen.
Die wesentlichen Punkte dabei waren die landesweite Absage aller Bewerbe im Jahr 2021, der aufrechtzuerhaltende Übungs- & Modulbetrieb, die Belieferung der Covid-Teststraßen und die Impfstrategie für die Feuerwehren.
Neues Landesfeuerwehrkommando
  • lfk_01
  • jquery image slider
  • lfk_03
lfk_011 lfk_022 lfk_033
html5 slider by WOWSlider.com v9.0
Fotos: Matthias Fischer (LFV NÖ)
Am Freitag, 26.03.2021, fand die Wahl des neuen Landesfeuerwehrkommandos unter strengen Corona-Sicherheitsmaßnahmen im Sitzungssaal des NÖ Landtages statt.

LBR Dietmar Fahrafellner wurde mit großer Mehrheit in seiner Funktion als Landesfeuerwehrkommandant bestätigt. Zum neuen Landesfeuerwehrkommandant-Stv. wurde der Bezirksfeuerwehrkommandant von Krems, Martin Boyer gewählt. Er tritt damit die Nachfolge von FVPräs Armin Blutsch an, der für diese Position nicht mehr zur Verfügung stand.

Nach der Wahl des Landesfeuerwehrkommandos wurden die Vorsitzenden der einzelnen Ausschüsse im Landesfeuerwehrkommando gewählt:

    • Ausschuss Ausbildung: LFR Alois Zaussinger (Hollabrunn)
    • Ausschuss Technik: LFR Josef Huber (Neunkirchen)
    • Ausschuss Finanzen: LFR Manfred Damberger (Waidhofen/Thaya)
    • Ausschuss VB: LFR Christian Edlinger (Bruck/Leitha)

Auch die Wahl der Viertelskommandanten wurde durchgeführt, keine Veränderungen:

    • Waldviertel: LFR Erich Dangl (Gmünd)
    • Weinviertel: LFR Wilfried Kargl (Korneuburg)
    • Mostviertel: LFR Anton Weiss (Lilienfeld)
    • Industrieviertel: LFR Anton Kerschbaumer (Baden)

Wir dürfen unserem Bezirksfeuerwehrkommandanten LFR Manfred Damberger recht herzlich zur Wahl zum Ausschussvorsitzenden Finanzen gratulieren und wünschen ihm für seine neue Aufgabe viel Freude, Kraft & Erfolg! Auch unserem Viertelskommandaten LFR Erich Dangl (Bez. Gmünd) dürfen wir zur Wiederwahl aufrichtig gratulieren und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit!
Im Zuge der Wahlen wurde unserem ehemaligen BFKDT-Stv. EBR Oswald Sprinzl der Ehrendienstgrad „Ehrenbrandrat“ verliehen.
Wir bedanken uns für seine Tätigkeiten im Bezirk und freuen uns auf künftige Zusammenarbeit im Abschnitt!
TE Connectivity übergibt Rollcontainer (WT)
  • dsc_1143
javascript carousel by WOWSlider.com v9.0
links nach rechts:
LDV Ing. Karl Prokupek, Jonna Groll, Manuel Weber, Kdt Christian Bartl, Werksleiter Christian Zotter, Lehrlingsausbilder Christian Lapacka, Kdt.Stv. Manfred Astner und Alina Österreicher
24.03.2021 - TE Connectivity übergibt Rollcontainer an Feuerwehr
Im Jahr 2017 stellte die Fa. TE Connectivity erstmalig einen Rollcontainer der FF Waidhofen/Thaya zur Verfügung. Am 24. März 2021 konnten sechs weitere, von der Lehrlingsabteilung gebaute, Rollcontainer in den Dienst gestellt werden. Mit der Stationierung eines Notstromaggregats samt selbst gebauten Rollcontainer am 30.03.2017 begann ein außergewöhnliches Projekt, welches die Stadtfeuerwehr in ihrer Einsatztätigkeit enorm unterstützt. In enger Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Lehrlingsabteilung der Fa. TE Connectivity wurden sechs verschiedenartige Rollcontainer geplant und in Folge durch die Fa. TE Connectivity produziert. Auf diesen Rollcontainern sind thematisch zusammengefasste Ausrüstungsgegenstände, welche bisher im Lagerbereich des Feuerwehrhauses gelagert wurden, gehaltert. Durch die einheitliche Bauweise der Rollcontainer können diese einfach und sicher mittels Versorgungsfahrzeug oder Wechselladefahrzeug zu den jeweiligen Einsatzorten transportiert werden. Fast genau vier Jahre nach der Übergabe des ersten Rollcontainers konnte das Feuerwehrkommando am 24. März 2021 sechs weitere Rollcontainer v on der Fa. TE Connectivtiy übernehmen und offiziell in den Dienst stellen.
Es handelt sich dabei um die Rollcontainer (RC):
    • RC Ölspur
    • RC Transport
    • RC Box
    • RC Höhenrettungsgruppe I
    • RC Höhenrettungsgruppe II
    • RC Auspumpen I
Kommandant Christian Bartl, Kommandant-Stellvertreter Manfred Astner und Leiter des Verwaltungsdiensts Ing. Karl Prokupek konnten persönlich von Werksleiter Christian Zotter die sechs neuen Rollcontainer in Empfang nehmen. Im Rahmen der Übergabe sagte Werksleiter Zotter: „Eine gut ausgerüstete und sehr professionelle Feuerwehr ist auch für unseren Industriebetrieb sehr wichtig. Es freut mich ganz besonders, wenn wir mit unserem Projekt einen Beitrag dazu leisten konnten und wir mit den Rollcontainern die Einsatz- und Übungstätigkeiten der Feuerwehr Waidhofen/Thaya unterstützen können.“ Die Freiwillige Feuerwehr Waidhofen/Thaya bedankt sich recht herzlich bei der Fa. TE Connectivity - und hier besonders bei Lehrlingsausbilder Christian Lapacka und seinem Team - für die großartige Unterstützung und professionelle Umsetzung dieses außergewöhnlichen Projektes.
Absage aller Bewerbe
  • bleibts xund
image carousel by WOWSlider.com v9.0
Angespannte Corona-Situation - Absage aller Bewerbe im Jahr 2021
Aufgrund der nach wie vor angespannten Corona-Situation gab das nö. Landesfeuerwehrkommando in Abstimmung mit den Bezirksfeuerwehrkommandos in einer Aussendung bekannt, dass auch 2021 sämtliche Bewerbe auf Abschnitts-, Bezirks- und Landesebene abgesagt werden müssen. Die Bewerbe um das FLA, WDLA und FJLA sind davon ebenso betroffen, wie sämtliche Kuppelbewerbe. Auch der nö. Landesfeuerwehr-, der Bundesfeuerwehr- und der Bundesfeuerwehrjugendleistungsbewerb, die dieses Jahr in Niederösterreich stattgefunden hätten, werden abgesagt bzw. auf das Jahr 2022 verschoben. Die Durchführung von Modulen auf Bezirksebene und Ausbildungsprüfungen werden weiterhin aufrechterhalten. Sollte die 7-Tages-Inzidenz im Bezirk auf über 400 steigen, wird die Abhaltung der Module und Ausbildungsprüfungen eingestellt. Seitens des AFKDO Waidhofen/Thaya wird gebeten, sich so gut wie möglich auf die Sicherheitsmaßnahmen zu halten und Eigenverantwortung zu übernehmen.
Gut Wehr und bleibt´s xund!
Neues Mitglied FF Waidhofen
  • Wenzl
css image gallery by WOWSlider.com v9.0
10.03.2021 - DI Mark-Michael Weltzl verstärkt die Einsatzmannschaft
Kommandant Christian Bartl begrüßte DI Mark-Michael Weltzl als neues Feuerwehrmitglied in den Reihen der FF Waidhofen/Thaya. Im Zuge einer technischen Hilfeleistung der Feuerwehr im Sommer 2020 zeigte DI Mark-Michael Weltzl Interesse an der Technik des Feuerwehrfahrzeuges und kam ins Gespräch mit Kdt. Christian Bartl. Aber erst nachdem der private Hausbau großteils fertig gestellt war, war auch wieder Zeit für die privaten Interessen. Der 35-jährige Mark-Michael Weltzl entschloss sich für den aktiven Feuerwehrdienst und investiert ab sofort Zeit für das Wohl anderer. Kommandant Christian Bartl gratulierte dem frischgebackenen Kameraden recht herzlich zu dieser wichtigen Entscheidung. Noch am selben Tag konnte er seinen Spind in der Feuerwehr beziehen und seine persönliche Schutzausrüstung ausfassen. Die feuerwehrinterne Ausbildung kann daher in Kürze starten.

Die Kameraden der FF Waidhofen/Thaya heißen Mark-Michael recht herzlich in der Feuerwehrfamilie willkommen und wünschen ihm alles Gute für seine Feuerwehrzukunft.
Wahlen im Bezirk- und Abschnittsfeuerwehrkommando
  • IMG_20210221_162958_1
javascript slideshow by WOWSlider.com v9.0
21.02.2021 Wahlen der Bezirk- und Abschnittsfunktionäre
Am Sonntag fanden die Wahlen der Funktionäre für die nächsten 5 Jahre im Bezirk-, Abschnitt- und Unterabschnittsebene statt.
Es waren 73 aktive Wahlberechtige des Abschnittes Waidhofen anwesend, das Ergebnis der Wahl wie folgt:

Abschnittsfeuerwehrkommandant:
BR Christian Panagl

Abschnittsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter:
ABI Georg Diesner

Unterabschnittsfeuerwehrkommandanten:
Unterabschnitt 1
(Ulrichschlag, Vestenötting-Kleineberharts, Waidhofen/Thaya)
HBI Herbert Pfeiffer

Unterabschnitt 2
(Alt-Waidhofen, Hollenbach, Matzles, Puch)
HBI Markus Hauer

Unterabschnitt 3
(Kainraths, Nonndorf, Vestenpoppen-Wohlfahrts)
HBI Erich Exl

Unterabschnitt 4
(Brunn, Buchbach, Edelprinz-Wiederfeld)
HBI Markus Fasching

Unterabschnitt 5
(Artolz, Großeberharts, Kleingöpfritz, Pfaffenschlag, Rohrbach)
HBI Markus Stangl

Unterabschnitt 6
(Großgerharts, Jarolden, Thaya)
HBI Peter Zwinz

Unterabschnitt 7
(Niederedlitz, Oberedlitz, Peigarten)
HBI Franz Tesnohlidek

Unterabschnitt 8
(Kleinreichenbach, Meires-Kottschallings, Rafings-Rafingsberg, Waldberg-Matzlesschlag, Windigsteig)
HBI Klaus Bittermann

Unterabschnitt 9
(Eschenau, Grafenschlag, Kaltenbach, Sparbach, Vitis)
HBI Markus Holzweber

Unterabschnitt 10
(Eulenbach, Großrupprechts, Heinreichs, Jaudling, Jetzles, Kleinschönau)
HBI Andreas Zainzinger

Nähere Infos zur Bezirkswahl und andere Abschnitte:
BFK Waidhofen an der Thaya
Neues Mitglied FF Waidhofen
  • img_8761
image carousel by WOWSlider.com v9.0
16.01.2021 - Yannik Mauthner verstärkt Team der Feuerwehr
Am 16. Jänner 2021 konnte Kommandant Christian Bartl Yannik Mauthner als neues Feuerwehrmitglied in den Reihen der FF Waidhofen/Thaya begrüßen.
Der 16-jährige Yannik Mauthner verstärkt ab sofort das Team der Feuerwehr Waidhofen.
Sein Bruder Thorsten ist bereits seit 2018 aktives Feuerwehrmitglied und nun hat sich auch Yannik dazu entschlossen seine Freizeit für das Wohl anderer zu investieren. Kommandant Christian Bartl gratulierte dem frischgebackenen Florianijünger recht herzlich zu dieser wichtigen Entscheidung. Bereits heute konnte er seinen Spind in der Feuerwehr beziehen und seine persönliche Schutzausrüstung ausfassen.
Die Kameraden der FF Waidhofen/Thaya heißen Yannik recht herzlich in der Feuerwehrfamilie willkommen und wünschen ihm alles Gute für seine Feuerwehrzukunft.
Mitgliederversammlung FF Waidhofen
  • dsc_1090
  • jquery carousel slider
  • dsc_1139
dsc_10901 dsc_11352 dsc_11393
html slider by WOWSlider.com v9.0
10.01.2021 - Mitgliederversammlung mit Neuwahl des Kommandos Am Sonntag, dem 10. Jänner 2021, fand im Stadtsaal Waidhofen unter strengen Corona-Auflagen die Mitgliederversammlung der FF Waidhofen/Thaya mit Durchführung der periodischen Wahl des Feuerwehrkommandos statt. Feuerwehrkommandant Christian Bartl konnte pünktlich die Sitzung eröffnen und Stadtrat Eduard Hieß sowie 50 wahlberechtigte Feuerwehrmitglieder begrüßen. In einer kurzen einleitenden Rede bedankte sich Kommandant HBI Christian Bartl bei der Mannschaft für die Unterstützung in seiner Tätigkeit als Kommandant. Gemeinsam konnten einige wichtige Projekte wie Ankauf Wechselladefahrzeug, Stationierung Großstromaggregat 400 kVA, Ankauf Hilfeleistungsfahrzeug und viele Projekte mehr in den letzten fünf Jahren umgesetzt werden. Kommandant Bartl dankte seinen Feuerwehrmitgliedern für die vielen ehrenamtlich erbrachten Stunden bei Einsätzen und Übungen. So wurden im Jahr 2020 insgesamt 181 Einsätze mit 1.194 Einsatzstunden geleistet. Dabei konnten 9 Menschen und 3 Tiere gerettet bzw. aus einer Notlage befreit werden. Besonders erfreulich war es, dass im Rahmen der Mitgliederversammlung vier neue Feuerwehrmitglieder angelobt werden konnten. So haben sich Markus Brait, Katharina Buchmayer, Julia Pollek und Lucas Wais im Jahr 2020 dazu entschlossen beizutreten und gelobten dem Kommandanten die Gelöbnisformel.
Im Anschluss daran wurden folgende Feuerwehrkameraden durch den Feuerwehrkommandanten befördert:
  • PFM Markus Brait zum FM
  • PFM Katharina Buchmayer zum FM
  • PFM Alexander Kaltenböckzum FM
  • PFM Lucas Wais zum FM
  • FM Tobias Diesner zum OFM
  • Danach übernahm Stadtrat Eduard Hieß den Vorsitz der Mitgliederversammlung um die Wahl des neuen Feuerwehrkommandos für die nächsten Funktionisperiode (5 Jahre) zu leiten. Im Zuge dieser Wahl wurde Hauptbrandinspektor Christian Bartl erneut zum Feuerwehrkommandant und Oberbrandinspektor Manfred Astner erneut zum Feuerwehrkommandant-Stellvertreter von den anwesenden Wahlberechtigten mehrheitlich gewählt. Nachdem beide Gewählten ihre Wahl annahmen, konnte Stadtrat Eduard Hieß die Angelobung des neuen Feuerwehrkommandos durchführen. Als neuer LDV wurde Ing. Karl Prokupek vom Feuerwehrkommandanten bestellt. Das Feuerwehrkommando überrreichte Salfo Nikiema - bisheriger Leiter des Verwaltungdienstes - als Erinnerung an seine Funktionsperiode ein Bild des Feuerwehrkommandos bei der Indienststellung des Hilfeleistungsfahrzeuges 2. In der Ansprache des Stadtrates bedankte sich dieser beim Feuerwehrkommando für ihre Arbeit zum Wohle und Sicherheit der Waidhofner Bevölkerung. Weiters bedankte er sich bei den ehrenamtlichen Feuerwehrmitgliedern für die erbrachten Einsatzleistungen und wünschte dem neuem Feuerwehrkommando alles Gute für die Erfüllung ihrer Aufgaben.

    Vergangenes


    2020
    2019